Unser Hörspiel - live on stage Der Froschkönig, neu vernetzt


In Grimms Froschkönig sind Rollen nach Gut und Böse klar verteilt. Der Königvater ist ein moralischer Souverän, der von seiner Tochter Ehrlichkeit und Loyalität zu gegebenen Versprechen einfordern kann. Doch wie wäre das heute, in einer Zeit des Internets mit seinen Versuchungen? In einer Welt, in der jeder - wie der Froschkönig - vielleicht etwas anders ist, als es uns erscheint? Bei Royals wurden schon immer die internen Grabenkämpfe hinter den Schlossmauern geheim gehalten.

Wagen Sie mit dem Theater Esprit einen Blick hinter diese Mauern. Was geht in den Köpfen der Königsfamilie vor, wenn der Froschkönig plötzlich in ihr scheinbares Idyll eindringt?

Das Stück "Der Froschkönig, neu vernetzt" wurde zunächst als Hörspiel konzipiert und produziert. Mit 15 Episoden sollte es als Adventskalender buntes Licht in den trüben Corona- Winter bringen. Dem Ensemble war schnell klar, dass die brisanten Geheimnisse um Sex, Macht und Gier einer Königfamilie auch auf die Bretter der Bühne gehören.

Nun ist es so weit, wir entwickeln die Bühnenfassung. Erleben Sie im Frühjahr, wie sich "Der Froschkönig, neu vernetzt" zu einem "live on Stage"-Spektakel entwickelt hat.

Pst - auch die Bühnenfassung wird, wie schon das Hörspiel, nicht für Kinderohren geeignet sein.

Königsvater: Ralph Hammerstiel

Königstochter Theresa: Karin Krebs

Königssohn Oskar: Christian Meyer

Königssohn Eduard: Helmut Neumann

Der Froschkönig: Dennis Golis

Die Sprecherin: Beate Riedinger

Regie: Ensemble

Technik: Dirk Flackus, Olga Anissimowa


Aufführungstermine:

Freitag, 14.04.2023 20 Uhr

Samstag, 15.04.2023 20 Uhr

Freitag, 21.04.2023 20 Uhr

Sonntag, 23.04.2023 18 Uhr