Ensemble und 2. Vorsitzende Gabi Jecho

Gabi Jecho

Geboren in Wien, bereits in der Volksschule bei Theaterprojekten beteiligt und im Gymnasium federführend in der Theater AG. Die ehemalige Schultheatertruppe setzte unter dem Namen „Die Dilettanten“ noch 15 Jahre lang das gemeinsame Theater spielen fort. Parallel zur Ausbildung als Dolmetscher für Englisch und Russisch nahm sie Schauspielunterricht in Wien, u.a. an der Künstlerischen Volkshochschule.

Auch während ihrer beruflichen Laufbahn in einem multinationalen Unternehmen blieb sie dem Theater und der Kleinkunst treu und engagierte sich weiterhin bei privaten Bühnen in Wien, Kehl und Rastatt in den Bereichen Schauspiel, Regie und Organisation.

Gabi Jecho gehörte dem Ensemble der Kleinen Bühne Kehl an und war Gründungsmitglied des Musikkabaretts „Theo & die Feuerlilien“, in dem sie sowohl als Darstellerin als auch als Co-Autorin und bei der Regiearbeit mitwirkte.

Seit 2013 ist sie Mitglied im Esprit Theater in Rastatt, seit 2020 auch 2. Vorsitzende.

Gabi Jecho war in unter anderem in "Herr Ober, Herr Ober", "Der süßeste Wahnsinn", "5 Farben Rot" und "Milton´s Place" zu sehen.

Anfang 2020 präsentierte sie ihr erstes Solo Kabarettprogramm "Der Novak läßt mich nicht verkommen", ein kabarettistischer Streifzug durch Wien mit einem zwinkernden Auge auf die Gegensätze zwischen Österreich und Deutschland.

Email an Gabi